Kontakt

Hans-Nadler-Grundschule Gröden
Gartenstr. 9
04932 Gröden

Telefax (035343) 70062
Telefon (035343) 344
E-Mail E-Mail:
Homepage: www.grundschule-groeden.de

 

 

Grödener Heidebergturm für Besucher offen

Nachdem am 15. August 2009 die feierliche Einweihung des Heidebergturms erfolgte, steht der Turm jetzt allen Besuchern offen. Unmittelbar an der Grenze zu Sachsen liegt in den Grödener Bergen die Heidehöhe (201,4 m ü. NN), die höchste topografische Erhebung Brandenburgs. Um sie touristisch attraktiver zu machen, wurde 2005 der Heideberg-Rundweg geschaffen (Länge: 8 km/überwiegend asphaltiert) und 2009 ein Aussichtsturm aus Lärchenholz errichtet, der mit seiner Höhe von 34 m den Kiefernwald weithin sichtbar überragt. 162 Holzstufen sind bis zur Aussichtsplattform (in 29 m Höhe) zu bewältigen. Bei guter Fernsicht sind die Berge der Oberlausitz, des Elbsandsteingebirges und sogar das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig zu sehen.

Fotoserien

Einweihung Heidebergturm Gröden (SA, 15. August 2009)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Gröden
Mo, 24. August 2009

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Drei Hobelbänke zu ersteigern
Gemeinde Gröden: Bürgerhaushalt 2023
Wir rufen alle Grödener auf, sich erneut am Bürgerhaushalt für das Jahr 2023 zu ...