Deutsche Meisterschaft im Orientierungslauf

01.10.2021 bis 03.10.2021

Nachholung der Deutsche Meisterschaft im Orientierungslauf im Heideberggelände – Information und Bitte an die Waldbesitzer

Die Deutsche Meisterschaft im Orientierungslauf 2020 musste Corona bedingt ausfallen. Durchgeführt werden sollte die Veranstaltung Ende September 2020 im Heideberggelände mit Wettkampfzentrum auf dem Sportplatz Gröden. Damit nicht alle Vorbereitungsarbeiten umsonst waren, soll nun der Wettkampf an gleicher Stelle am 01. bis 03.10.2021 nachgeholt werden. Als Ausrichter (SSV Planeta Radebeul e.V.) hoffen wir, dass die Corona-Situation die Durchführung der Veranstaltung  erlaubt – ggf. mit entsprechendem Sicherheitskonzept, mit reduziertem Programm und weniger Wettkämpfern. Wir gehen gegenwärtig von 500 Teilnehmern aus.

Wenn die Bedingungen es zulassen, werden wir am Sonnabend, den 02.10. und am Sonntag, den 03.10.21 für alle Interessenten die Möglichkeit anbieten, die Sportart Orientierungslauf bei einer Wanderung oder einem Lauf kennenzulernen.

Unterstützung haben uns bereits der Bürgermeister von Gröden, Herr Dr. Rick und der SV Merzdorf-Gröden signalisiert. Herr Dr. Rick wird die Schirmherrschaft übernehmen. Wir hoffen auch wieder auf die Unterstützung durch das Amt Schradenland, durch den DRK Ortsverein Gröden und durch Frau Noel vom Landhaus Gröden.

Alle notwendigen Genehmigungen müssen wir erneut einholen. Vor allem sind wir auf die Zustimmung der Grundstückseigentümer für das Belaufen des Waldgebietes angewiesen. Auf der Karte ist das Waldgebiet dargestellt, dass die Läufer am Sonnabend, den 02.10.2021 zum Einzellauf in der Zeit von 10 bis 16.00 Uhr und am Sonntag, den 03.10.2021 zum Staffellauf in der Zeit von 10 bis 14.00 Uhr durchlaufen würden. Da es eine Meisterschaft in allen Alterskategorien ist, d.h. von 10 bis 80, wird der Großteil der Teilnehmer zwischen Heideberg und Stadion Gröden auf Strecken zwischen 2 und 7 km Länge unterwegs sein. Die Leistungsklassen bei den Damen und Herren überlaufen auch die Grenze nach Sachsen. Ob am Freitagabend, den 01.10.2021 noch ein Sprintlauf als Auftakt im Nahbereich des Stadions Gröden ausgetragen werden kann, hängt von den Corona-Bedingungen und den damit verbundenen Übernachtungsmöglichkeiten in den Sporthallen ab.

Wir richten nun unsere Bitte an Sie, liebe Waldbesitzer, uns bei unserm Vorhaben zu unterstützen und die Benutzung des Waldes für diese Veranstaltung zu gestatten. Als naturverbundene Sportler ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Belange des Landschaft- und Naturschutzes in jedem Falle respektieren, wollen wir doch unseren schönen Sport in den verschiedensten Waldgebieten noch lange betreiben.

Auf Grund der Vielzahl der einzelnen Flächen ist es uns nicht möglich, jeden Waldbesitzer persönlich um die Gestattung zu bitten. Wir wenden uns deshalb hiermit erneut über die Amtsblätter an Sie. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie Probleme sehen, dass die Läufer auf ihren Laufrouten Ihr Gelände queren oder an einer markanten Stelle ein rot-weißer Postenschirm während des Wettkampfes aufgestellt werden kann. Orientierungslaufstrecken lassen sich immer so legen, dass sensible Gebiete und Junganpflanzungen nicht betreten werden und das Wild Ruhezonen vorfindet. Auch gefährliche Bereiche wie Windbruchgebiete werden bei der Streckenlegung ausgeklammert. Entsprechend unserer Wettkampfbestimmungen sind Haftungsansprüche an Waldbesitzer generell ausgeschlossen. Sollten Sie Einwände haben oder weitere Informationen benötigen, bitten wir Sie, uns bis zum 31.05.2021 zu informieren, da das unter Umständen entscheidend für die Durchführung der Veranstaltung sein kann.

Mit dem Forst, dem Naturschutz und den Jagdvereinen in Brandenburg und Sachsen haben wir bereits wieder Kontakte aufgenommen.

Helmut Härtelt           
SSV Planeta Radebeul e.V. - Organisation DM 2021
Kontaktdaten: 

Helmut Härtelt, Eichenweg 4, 01468 Moritzburg OT Friedewald
Tel.:     0173 6929 333
Mail: