Grundschule Gröden
Schriftgröße der Webseite ändern:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Aus der Geschichte

Die Grundschule Gröden gibt es seit dem Schuljahr 1991/92. In diesem Jahr wurden 273 Schüler von 20 Lehrern unterrichtet. Der Unterricht fand in 3 Gebäuden an 2 Standorten statt. Heute lernen ca. 100 Grundschüler aus den Orten Gröden und Merzdorf unter einem Dach, dem 1976 eingeweihten Hauptgebäude der damaligen POS „Werner Seelenbinder“.

Die Umstrukturierung zur Grundschule fand unter der Leitung des langjährigen Schulleiters Werner Purschke statt und wurde seit dem Schuljahr 1992/93 von Frau Heger weitergeführt.Diese leitete die Schule bis Februar 2011 erfolgreich. Die neue Schulleiterin Frau Hoigt übernahm die Leitung, nach langjähriger enger Zusammenarbeit mit Frau Heger.

 

 

Qualität ist keine Frage der Größe, wohl aber eine Frage des Inhalts!

Unter diesem Leitsatz kämpften Schulträger, Eltern und Lehrkräfte um den Erhalt ihrer Schule, der aufgrund rückläufiger Schülerzahlen der neunziger Jahre gefährdet war. Im September 2008 wurde dann endlich vom Ministerium für Bildung und Sport der Bestand der Grundschule bestätigt. 

Mit dem Neubau der Turnhalle 2018/19 auf dem Schulgelände wurde ein weiterer Meilenstein in der Schulgeschichte geschrieben. Die Einweihung erfolgte am 28.10.2019.